Sarajevo bis Mostar

Rechts an der Brücke begann mit dem Attentat auf Franz-Ferdinand der 1. Weltkrieg, heute steht der LKW im Fluss.
Regenmomente – lassen sich aber aushalten.
Morgens noch der alte Markt, dann auch schön leer.
Und den Berg hoch zum Friedhof mit der Aussicht.
In der Moschee sind die Schuhe aus
Ein beeindruckender, riesiger, leerer Raum
… hing in der Moschee am Kleiderhaken.
Das Partisanendenkmal in Mostar von rechten Nationalisten zerstört und vergammelt.
Kriegsschäden an vielen Ecken, wie sagte Mirsat: the war is still fresh, it just ended
Die glatten Steine können fast von der alten Brücke stammen.
Heute sind Wahlen und wir haben ein Wahllokal gefunden.
Die alte Brücke von unserer kleinen Terrasse.
Heute waren wir richtig lange aus (nach 22.00 ist für ne Rentnerin schon lange!), und haben an der Brücke noch was gesessen.
Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s